Senegal meets Falkenstein

Da unserem Verein soziale Integration ein großes Anliegen ist und in Falkenstein Frauen aus dem Senegal leben, wollen wir heuer das Thema SENEGAL bearbeiten. Geplant sind sowohl Workshops mit Schulen und Kindergärten als auch Veranstaltungen für Erwachsene, die verschiedene soziokulturellen Bereiche des Senegal aufgreifen sollen. Es soll nicht nur der Senegal und das Leben der beiden afrikanischen Frauen in Falkenstein dargestellt werden, sondern auch der Zugang der Falkensteiner Ortsbevölkerung und Weinviertler Kinder und Jugendliche zu diesem fernen afrikanischen Land beleuchtet werden. Im Optimalfall sollten sich für Kinder und Erwachsene neue Kontakte (sowohl Begegnungen mit senegalesischen Künstlern oder gemeinsame Schulprojekte und Brieffreundschaften per Internet oder Post) ergeben.

Für das Schulprojekt ist geplant, Kontakte mit senegalesischen Schulen herzustellen. Es sollen dabei verschiedene Themen, wie z.B. Musik, traditionelle Feste, Schulalltag, Unterschiede Stadt/Land, Märchen und Mythen, usw. bearbeitet werden. Die Umsetzung ihres Projektes ist den Schulen weitgehend freigestellt, es soll dabei jedoch zu einem vergleichenden Austausch der unterschiedlichen Lebenssituationen kommen.

Senegalesische Musiker bringen während der gesamten Projektwoche afrikanische Klänge in die traditionelle Falkensteiner Kellergasse, Künstler arbeiten an ihren Objekten, die anschließend im öffentlichen Raum ausgestellt werden.

Im Juni 2011 sollen die jeweiligen Projekte im Rahmen unserer Senegal-Woche in Falkenstein präsentiert werden. Für die mitarbeitenden Schulklassen werden dabei Gratisworkshops zum Thema Senegal, wie beispielsweise Tanzen, Trommeln, Batiken, traditionelle Kleidung und Haarschmuck als Abschluss angeboten. Aber auch andere Schulklassen werden die Möglichkeit haben, im Rahmen von Schulausflügen und Exkursionen, an diesen Workshops teilzunehmen.

Termin: 18.6. - 26.6.2011

hier geht's zu den Projektdetails